Menu

Suche:

Rover / Leiter


Pfadi für Grosse! Rover sind die Stütze der Kinder- und Jugendarbeit in der Pfadi. Rover engagieren sich aber nicht nur, sondern lassen auch Spass und Freundschaft nicht zu kurz kommen.

Was erlebst du bei den Rovern?
Rover werden kannst du ab 17 Jahren. Oft sind Rover auch als Leiter in den anderen Stufen aktiv. Es bilden sich aber auch Rotten, die es sich zum Ziel nehmen, ein bestimmtes Projekt (z.B. eine Pfadihütte bauen) auszuführen. Als Rover gibst du deine grosse Pfadierfahrung an Jüngere weiter. In Ausbildungskursen bereitest du dich auf diese Aufgaben vor und arbeitest dich tiefer in den spannenden Bereich der Jugendarbeit ein.

Die Rotte
Was bei der Pfadistufe Fähnli heisst, wird bei den Rovern Rotte genannt. Eine Rotte ist aber nicht nur eine Gruppe von Pfadileiter/innen. Sie ist der ideale Ort um aufzutanken und Gemütlichkeit und Freundschaft zu pflegen. Zusammen geht ihr auf Reisen und nehmt an Anlässen teil. Als Rover kannst du die internationale Dimension der Pfadi so richtig geniessen das preiswerteste Reisebüro heisst schliesslich Pfadi!

Unser Wahlspruch "Bewusst handeln"
Rover sind Erwachsene, die ihr Leben in die Hand nehmen wollen und sich Ziele setzen. Deshalb heisst ihr Wahlspruch "Bewusst handeln". Damit ist auch ausgedrückt, dass du als Rover Ziele nicht nur haben willst, sondern sie auch umsetzt. Als Rover engagierst du dich für die Gemeinschaft.